IZOE

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Organismus im GleichgewichtMobilitätsstörungen ganzheitlich aufheben
VertrauenDurch die langjährige Erfahrung der Therapeuten
RückentrainingFür mehr Mobilität und Sicherheit
OsteopathieEine effektive Behandlung ganz ohne Schmerzen
Wellness-MassagenMeine persönliche Auszeit vom Alltag
PhysiotherapieDurch gezielte Anwendungen schnell wieder fit werden
IndividualitätEine persönliche Betreuung ist mir wichtig
AKTUELL
Linderung & Heilung: bei akuten oder chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates
Unser Team: entwickelt die passende Therapiemethode für Ihre Beschwerden.
Kommen Sie vorbei: Unsere Therapeuten nehmen sich Zeit für Sie!
Unser oberstes Gebot: Ganzheitliche Anamnese und Diagnostik

Manuelle Therapie

Definition:

Die Manuelle Medizin definiert sich als die Lehre von Diagnostik und Therapie der Funktionskrankheiten des Bewegungssystems.

Grundlagen der Manuellen Therapie entstanden bereits vor einigen tausend Jahren und haben sich fortwährend weiterentwickelt. So werden unter diesem Begriff die verschiedenen Schulen verstanden:

  • Die Orthopädisch Manuelle Therapie (OMT) von Kaltenborn und Evjenth
  • Die Bandscheibendiagnostik und -therapie nach McKenzie
  • Die Manipulativmassage nach Terrier
  • Die Osteopathie nach Mitchell
  • Die Orthopädische Medizin und Manuelle Therapie nach Cyriax

massage2Laut FIMM-Glossar (Féderation Internationale de Médicine Manuelle) befasst sich die Manuelle Medizin im Rahmen der üblichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem. Sie benutzt dazu manuelle diagnostische und therapeutische Techniken, die an der Wirbelsäule und an den Extremitäten zur Auffindung und Behandlung dieser Störungen dienen.

Damit schließt die Manuelle Medizin eine Lücke in der klinischen Untersuchung des muskuloskelettalen Systems. Sie prüft stets unter der Prämisse einer Funktionseinheit von Muskulatur und Gelenk die Normalfunktion, um Fehlfunktionen zu finden.

Indikationen

  • Wirbelblockaden, Rippenblockaden
  • Bewegungseinschränkungen aller Gelenke, z.B. nach Frakturen
  • Bandscheibenvorwölbungen und Bandscheibenvorfälle
  • Arthrosen
  • Gelenkfehlfunktionen aufgrund Trophikveränderungen

Therapie

wellness2Speziell ausgebildete Therapeuten – die sog. Manualtherapeuten – erarbeiten auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose die physiotherapeutische „Grunddiagnose“, indem die Funktion des betroffenen Gelenkes mit den anderen Gelenken am Körper verglichen wird. Anschließend wird mit der jeweils individuellen Technik am Gelenk gearbeitet um die normale Funktion möglichst wiederherzustellen.

Im Anschluss an diese therapeutische Arbeit wird mit dem Patienten zusammen ein Übungsprogramm aufgestellt, das der Patient sowohl unter Aufsicht seines Manualtherapeuten einübt als auch eigenständig zu Hause weiterführt.

  • 030 63 92 25 35
  • Öffnungszeiten
  • Verkehrsanbindung
  • Karte